Stellung externer DSB

Als Unternehmen, das gemäß BDSG verpflichtet ist, einen Datenschutzbeauftragten (DSB) zu benennen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Die Wahl eines einen betrieblichen internen DSB in Person eines Mitarbeiters
  • Die Bestellung eines externen DSB in Person eines Dienstleisters

Die Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten ermöglicht es Ihren eigenen Mitarbeitern, sich auf ihre Kernaufgaben zu konzentrieren, ohne dass der Datenschutz vernachlässigt wird. Von Vorteil ist, dass der DSB als externer Dienstleister nicht der Gefahr unterliegt, in einen Interessenskonflikt zu geraten.

Ausschlaggebende Kriterien bei der Wahl eines externen DSB sollten stets die notwendige berufliche Qualifikation, insbesondere das Fachwissen auf dem Gebiet des Datenschutzrechts und der Datenschutzpraxis sowie die nachgewiesene Fähigkeit sein, die ein DSB benötigt, um die Aufgaben ordnungsgemäß erfüllen zu können.

Mit der Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten durch Allgeier CORE stellen Sie die Überwachung der Erfüllung aller datenschutzrechtlichen Belange in Ihrem Unternehmen sicher. Im engen Austausch mit der Geschäftsführung werden alle relevanten Prozesse bewertet und gegebenenfalls optimiert. Ihr externer Datenschutzbeauftragte steht zudem als Anlaufstelle für Ihre Mitarbeiter in allen datenschutzrechtlichen Fragen zur Verfügung.

Im Gegensatz zu traditionellen Dienstleistern arbeitet die Allgeier CORE GmbH bei der Stellung von externen Datenschutzbeauftragten mit einer Rechtsanwaltskanzlei zusammen. Ihr externer Datenschutzbeauftragter ist damit als praktizierender Rechtsanwalt berechtigt, auch Rechtsberatungen durchzuführen.

Gerne beraten wir Sie hinsichtlich der Bestellung eines externen DSB.
Sie erreichen uns unter 040-38 90 71-0 oder über unser Kontaktformular rechts.