Allgeier CORE präsentierte auf der secIT in Hannover

von Florian Egert

Das Allgeier CORE Team informierte auf der secIT.
Von links: Piotr Nürnberg, Silvana Rößler, Henning Sohn

Am 13. und 14. März 2019 fand bereits zum zweiten Mal die Sicherheitskonferenz secIT im Hannover Congress Centrum (HCC) statt. Rund 1.750 Teilnehmer – und damit fast doppelt so viele wie im Vorjahr – besuchten die zweitägige Veranstaltung.

Die vielfältigen Themen reichten von Strafverfolgung im Netz über Wirtschaftsspionage und biometrische Authentifizierungsverfahren bis hin zu Post-Quantum-Kryptografie, Blockchain und Cloud Computing.

Das Expertenteam von Allgeier CORE gehörte ebenfalls zu den Ausstellern und präsentierte u.a. deren marktführende Compliance Management Software DocSetMinder®.

Thomas Brox, Geschäftsführer der Allgeier CORE, besucht sein Expertenteam

DocSetMinder® ist in der aktuellen Version für die Planung, Etablierung und Dokumentation von IT-Governance, Integrierten Managementsystemen (IMS) und Compliance-Themen im Unternehmen und in der Behörde entwickelt worden. Piotr Nürnberg und Henning Sohn, Experten des GRC-Bereichs der Allgeier CORE, zeigten sich mehr als zufrieden über das hohe Interesse der Besucher an ihrer Softwarelösung.

Dass die Veranstaltung im kommenden Jahr wiederholt wird, steht bereits fest: Die secIT soll am 25. und 26. März 2020 stattfinden.

Sehen wir uns dort?

Zurück